Arbeitsrecht

Individual- und Kollektivarbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist in Norwegen in erster Linie Arbeitnehmerschutzrecht. Die Nichteinhaltung von arbeitsrechtlichen Bestimmungen kann aufsichtsrechtliche Konsequenzen mit sich führen und für das Unternehmen, beispielsweise wegen der Zahlung hoher Abfindungen oder Entschädigungen, sehr teuer werden.

Wir beraten sowohl im Individual- als auch im Kollektivarbeitsrecht und unterstützen unsere Mandanten sowohl bei der arbeitsrechtlichen Vertragsgestaltung als auch bei Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer- und Arbeitgeberorganisationen.

Aus unserer täglichen Beratungspraxis kennen wir die typischen Unterschiede zwischen dem norwegischen und insbesondere dem deutschen Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Wir können daher unsere Mandanten im Vorfeld auf diese Unterschiede hinweisen und Arbeitsverträge so gestalten, dass sie auch im norwegischen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen System die Vorgaben aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erfüllen.

Rankings:

Assists clients with a broad range of employment issues such as collective labour law, terminations and dismissals. Active in litigation as well as restructuring and downsizing. Also handles pensions and discrimination matters. Increased focus on employment issues arising out of reorganisations and investigations. Often advises oil and gas clients, as well as employee and industry organisations and unions, and increasingly active in public sector employment matters.
– Chambers Europe

I find them extremely highly competent, their knowledge in employment matters surpasses other firms that I have been in contact with.“
– Chambers Europe

Advokatfirmaet Grette has ‘a broad-mindedness and depth that is rare’, adopting ‘a pragmatic and business-oriented approach to any task’.
– Legal 500

Go to
  • Rechtsgebiete
  • Mitarbeiter
  • Cases
  • Courses